swanrad.ch

Dissertation nun online verfügbar

Wie angekündigt ist meine Dissertation nun online als PDF-Download verfügbar, zu finden im Document Repository der Uni Zürich. Als Lizenz habe ich die “Creative Commons: attribution-noncommercial-no derivative works 3.0” gewählt. Das Dokument darf…

Some background information about the publication of my PhD thesis

As previously reported on this blog, my PhD thesis has appeared as a printed book last summer. In addition to that, I am also going to publish it electronically as a PDF document…

etymologische aha-erlebnisse

für mich gibt es kaum etwas schöneres in der sprachwissenschaft als etymologische aha-erlebnisse. auf einmal geht einem ein lichtlein auf und man versteht, wie die dinge zusammenhängen. unvergessen ist für mich zum beispiel…

se da

den mundartlichen ausdruck se da (phonetisch [sɛ da], mit betonung der ersten silbe) hört man in der schweiz häufig als begleitkommentar beim überreichen eines gegenstandes. wenn jemand zum beispiel in der küche nach…

das problem mit dem haufen

kürzlich bin ich auf ein paradox aufmerksam geworden, das sorites-paradox oder auf deutsch paradoxie des haufens genannt wird. die entdeckung hat mich sehr gefreut, da ich mir über genau diese sache schon seit…

Flexionsklassenübertritte

Nach sechs jahren Arbeit bin ich sehr erfreut, verkünden zu können, dass meine Dissertation in gedruckter Fassung erschienen ist. Die bibliographischen Angaben lauten: Thöny, Luzius (2013): Flexionsklassenübertritte. Zum morphologischen Wandel in der altgermanischen…

kindliche irrtümer

von den vielen memes, die derzeit im internet die runde machen, und von denen einige übrigens auch linguistisch interessant sind (zum beispiel die syntax von i’ll show you how to penguin), gefällt mir…

VGS-workshop “Junge Altgermanistik” 2014

Vom 6.-7. Februar 2014 führt die Abteilung für Vergleichende germanische Sprachwissenschaft der Universität Zürich einen Nachwuchs-Workshop mit dem Titel “Junge Altgermanistik” durch. Es läuft eine Ausschreibung.

sterne vorne und sterne hinten

in der sprachgeschichte gibt es die konvention, dass wörter durch das voranstellen eines sterns als rekonstrukte markiert werden. so wird beispielsweise das urgermanische wort für ‘erde’ als *erþō notiert, das urindogermanische wort für…

der fondue-effekt

forschung beginnt meist mit einer einfachen frage. warum ist etwas so und nicht anders? auf diese frage auch eine einfache antwort zu finden, gelingt jedoch kaum je. sobald man anfängt, sich genauer mit…